Orientierung

 

Meine interkulturelle Arbeit unterstützt Menschen und Organisationen, die Verunsicherung im Umgang mit ihnen fremden Kulturen erleben oder erwarten.

Eine wichtige Säule von Training und Beratung ist deshalb die Reduktion von Unsicherheit – so weit möglich.

Eine ebenso kritische Säule stellt der Umgang mit der Unsicherheit dar – da diese jeder interkulturellen Situation innewohnt und durch keine Vorbereitung gänzlich auszuräumen ist.

Insofern stehen begrenzte, schnell veraltete interkulturelle Landkarten hier nie im Vordergrund, sondern die Hilfe zur eigenen Orientierung im immer wieder neuen, unbekannten Terrain.

“Wanderer, es gibt keine Wege. Wege entstehen beim Gehen.”

→  Antonio Machado